Welcome!

Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. is the Association of Organic Processors, Wholesalers and Retailers which represents the interests of the organic food and natural goods sector on a political and economical level. The association participates in the constitution of national and international legislative projects, for example in the enhancements of the EU-Organic Regulations. Furthermore, it issues press relations and is active in public relations.

BNN General Assembly 2016
The association adopts special quality guidelines for the organic food trade, for example the benchmarks for pesticide residues in organic products and a resolution requiring full declaration of all food ingredients. BNN Monitoring for Fruit and Vegetables in the whole food trade adds to the established process controls in the ecological food industry.

BNN offers various possibilities for a dialog between member companies and promotes the open exchange of information and views in the whole food sector. Among the members are processors, wholesalers, importers and retailers of organic products.

The association and its members are involved in the further development of the market for organic food and natural products and thereby also in the creation and maintenance of employment in the regions.

BNN is a member of IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) and BÖLW (Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft).

18.2.2017 - BIOFACH: Einzelhändler, Mitarbeiter und Quereinsteiger sollen wissen, was sie tun. Profilierung durch Sortiment und Beratungskompetenz

Der inhabergeführte Naturkost-Facheinzelhandel zeichnet sich typischerweise durch ein qualitätsorientiertes Sortiment und hohes Fachwissen aus. Kunden schätzen beide Merkmale sehr und werden so häufig vom Gelegenheitskäufer zum Stammkunden.

Qualitätsführer bleibt also, wer nachhaltige Listungsentscheidungen trifft und Mitarbeiterkompetenz beweist. In der heutigen Veranstaltung „Denn Sie wissen, was sie tun“ im Forum Fachhandel der BIOFACH informierten Expertinnen und Experten zu Sortimentsrichtlinien und Weiterbildungsangeboten.

16.2.2017 - BIOFACH: Expertenrunde informierte zu Innovation und Verantwortung bei Kosmetika. „Nur“ zertifizierte Naturkosmetik im Fachhandel?

Verantwortungsvoll und innovativ, so soll Naturkosmetik sein. Wie kann ich als Einzelhändler sicher sein, dass nur ECHTE Naturkosmetik den Weg in mein Regal findet und welches Sortiment hilft mir bei der Profilierung? Experten aus Fachhandel, Herstellung und Zertifizierung diskutierten heute im Forum Fachhandel der BIOFACH über zertifizierte Naturkosmetik und beantworteten Fragen aus dem Publikum.

Cornelia Dressler, Mitarbeiterin des BNN und Koordinatorin des Lenkungsgremiums Sortimentsrichtlinien fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen:

„Ich bin überzeugt, dass wir heute viele wertvolle Informationen, Tipps und Anregungen vermitteln konnten.

16.2.2017 - Gesellschaftlicher Höhepunkt der BIOFACH mit über 650 Gästen. BNN lud zum Come together! und rief zur Geschlossenheit auf

Come together! So lautet bereits traditionell die Aufforderung des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. an Branche und Politik. Über 650 geladene Gäste folgten am gestrigen Mittwoch der Einladung des Verbandes und nutzten am ersten Tag der BIOFACH die zahlreichen Gelegenheiten zum Gespräch, Austausch, Kennenlernen und auch Feiern.

Unter ihnen die Landesminister Ulrike Höfken (Rheinland-Pfalz) und Till Backhaus (Mecklenburg-Vorpommern), der Bundestagsabgeordnete Harald Ebner sowie Martin Häusling, Mitglied des Europaparlaments. Auch die baden-württembergische Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (MdL), Clemens Neumann, Abteilungsleiter des BMEL, Dr. Hanns-Christof Eiden (BLE) und viele weitere Politikvertreter gehörten zu den Gästen des Abends.