Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf der Website des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. begrüßen zu dürfen. Der BNN ist ein Verband von Verarbeitern, Inverkehrbringern, Groß- und Einzelhändlern von ökologischen Lebensmitteln und Waren in Deutschland und Europa. Erfahren Sie mehr.

Gruppenfoto BNN 2018

07.05.2013 - BNN lud zur Mitgliederversammlung nach Osnabrück: „Ich hoffe auf einen historischen Tag!“

Am 3. Mai lud der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. seine Mitglieder – aber auch Vertreterinnen und Vertreter der Anbauverbände sowie weitere Branchenakteure – zur offenen Mitgliederversammlung nach Osnabrück. Am nächsten Tag folgte der geschlossene Teil der Versammlung, der den Mitgliedern des BNN vorbehalten war.
Beide Tage standen im Zeichen einer gemeinsamen Kampagnenkommunikation, die die Branche seit Langem einhellig fordert, bis dato aber keine Organisation oder Institution einen Vorschlag vorlegen konnte, dem eine signifikante und repräsentative Gruppe von Erzeugung über Produktion bis hin zu Handel gemeinsam zustimmen konnte. Auch dem BNN war dies bislang nicht gelungen, legte nun aber ein neues Konzept vor.

Seit dem Mitgliedertreffen 2017 in Augsburg hatte sich der Verband die Aufgabe gesetzt, in einem neuen offenen und partizipativen Prozess, einen weiteren Anlauf zu unternehmen. Getragen wurde dieser durch das bemerkenswerte Engagement vieler Mitglieder und weiterer Akteure, die in zahlreichen Sitzungen, Telefonkonferenzen und Abstimmungsprozessen die Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes realisiert haben. Das nun vorgestellte Konzept wurde von den Anwesenden mit Begeisterung und großer Anerkennung aufgenommen.

Einladung zum Forum Grüne Logistik am 17. Mai in München

Logo Forum Grüne Logistik 2018

Kohlendioxid, Stickoxide und Feinstaub sind inzwischen allen ein Begriff. In den Ballungszentren überschreiten die Schadstoffmengen immer wieder die gesetzten Grenzwerte. Transportlogistik ist Teil der Problematik. Um die Gesundheit der Anwohner zu schützen, drohen eventuell Fahrverbote. Der Ausstieg aus den „Verbrennern“ ist auch aus Ressourcengründen seit langem Thema. Lebensmittellogistiker müssen alternative Konzepte und Antriebstechniken finden, um Mensch und Umwelt zu schonen und angesichts drohender Fahrverbote in Innenstädten handlungsfähig zu bleiben. Dabei können auch neue und effiziente Modelle der Wirtschaftlichkeit entwickelt werden.

Aber welche Technologien und Konzepte sind heute schon reif für den Einsatz in der Praxis? Welche Antriebe, Fahrzeuge und Geräte arbeiten besonders effizient? Und wie können Nutzer alternativer Fuhrparktechnologien durch Tankmöglichkeiten und entsprechend ausgebildete Werkstätten den reibungslosen Fahrbetrieb in der Fläche sicherstellen?

13.03.2018 - Gemeinsam für das Wasser: BNN und Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser arbeiten zusammen

Der Bundesverband Naturkost und Naturwaren e.V. (BNN) und die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. haben eine gegenseitige Förder-Mitgliedschaft vereinbart. Damit arbeitet nach den Bioverbänden Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis auch der führende Verband der Bio-Händler, -Inverkehrbringer und -Verarbeiter mit der Qualitätsgemeinschaft zusammen.

Roswitha Weber, Vorstandsvorsitzende des BNN: „Die Qualitätsgemeinschaft und das von ihr getragene Siegel übertragen konsequent die Bio-Idee auf das wichtigste Grundnahrungsmittel überhaupt. Natürliches, unbelastetes Wasser ist nicht nur für uns und die eigene Gesunderhaltung unverzichtbar, sondern natürlich auch für Mutter Erde. Bio-Mineralwasser steht für kontrollierte Wasserqualität, für die Bewahrung der letzten wirklich reinen Quellen und damit den Schutz unserer Umwelt an sich. Themen, die gerade in Zeiten von Glyphosat und Co. zunehmend Bedeutung erlangen und für die wir uns als BNN und Branche selbstverständlich einsetzen müssen.“